Dieser Kurs richtet sich an alle diejenigen, die sich als Frauen empfinden und das Thema Geschlecht auf körperlicher und seelischer Ebene einmal besonders beleuchten wollen. Sowohl körperlich, emotional als auch gesellschaftlich stellt uns das Frau sein häufig vor Probleme. Diese zu thematisieren und umzuwandeln ist das Ziel dieses Kurses. So können wir ein ungeahntes Potential entfalten, das darin liegt voll und ganz in diesem Körper zu wohnen.

Über einen Zeitraum von sechs Wochen treffen wir uns einmal pro Woche, um uns dem Thema „Frau sein“ zu widmen, Yoga zu üben und uns auszutauschen. Der Kurs hilft dir dein ganz persönliches Erleben als Frau zu entfalten und wird dir Methoden vermitteln mit den Herausforderungen dessen umzugehen. So beschäftigen wir uns mit den folgenden Themen:

  • Identität(en) als Frau: persönliche Erwartung & gesellschaftliche Anforderung, Identität & Körper
  • Der weiblichen Zyklus: „Norm“ & Abweichungen, Akzeptanz & Regulierung
  • Die Menstruation: Reinigung & Schmerz
  • Traumata des Frau Seins
  • Der Beckenboden: Nährboden für Empowerment & Lebenskraft
  • Lust & Sexualität

Jede der sechs Einheiten beinhaltet eine 60-minütige Yogapraxis, einen Theorie- und/oder Reflexionsteil und die Möglichkeit des Austausches. Im Vordergrund steht es, einen sicheren Raum für die Erkundung der Weiblichkeit zu schaffen und uns als Gemeinschaft zu verstehen, selbst wenn wir „nur“ virtuell über Zoom verbunden sind.

Sechs Sonntage

17:30-19 Uhr

14.3. – 25.3.2021

60€, 75€, 90€ (Bestimme deinen Preis selbst je nach deinen Möglichkeiten